Im Jahre 1995 haben sich Oliver Bredl und Matthias Neumann, beide aktive Spieler beim TTSV Mönchweiler bis auf den heutigen Tag, zusammengefunden, um den örtlichen Vereinen im Schwarzwald, im Raum Oberer Neckar und im Einzugsgebiet junge Donau eine Einkaufsquelle mit Beratungs- und Serviceleistungen rund um die kleine Zelluloidkugel zu bieten. Inzwischen ist aus diesen bescheidenen Anfängen ein überregional bekanntes Tischtennis-Fachgeschäft geworden, das seinen festen Platz in der schöler+micke-Gruppe gefunden hat und sich eines stetig wachsenden Kundenkreises erfreut.

In all den Jahren einer erfreulichen Geschäftsentwicklung haben die beiden Firmengründer als lizenzierte Tischtennis-Trainer stets Wert darauf gelegt, ihre Kompetenzen um die Entwicklung von Spielsystemen im Tischtennis mit ihrem Fachwissen um die Materialentwicklung zu kombinieren, um ihren Kunden ein Optimum an Beratung bieten zu können.

Die bereits seit vielen Jahren praktizierte Förderung junger Talente und das Sponsoring von Leistungssport in der Region beweisen die Absicht der beiden Inhaber, sich für die Entwicklung ihrer Sportart in der ländlichen Region einzusetzen. Zahlreiche Vereine setzen auf dieses Konzept und vertrauen bei der Ausrüstung ihrer Mannschaften und Spiellokale dem Ping-Pong-Paradies, denn persönliche Beratung und schnelle, individuelle Lösungen werden von vielen Verantwortlichen in den Vereinen als Vorteil wahrgenommen.

Seit dem Jahr 2001 ist das Ping-Pong-Paradies Top-Partner der schöler+micke Gruppe. Der online-shop – jetzt bereits in der ‚zweiten‘ Generation und neu überarbeitet – lädt seit dem Jahr 2005 die Kunden des Ping-Pong-Paradies ein, rund um die Uhr und unabhängig von Ladenöffnungszeiten ihre Bestellungen aufzugeben.

Oliver Bredl Matthias Neumann

Die Firmeninhaber